Unsere Anschrift

Vaubanallee 49
79100 Freiburg

Zeiten und Nummern

Christine Jaksch
Montag:
14:00 – 19:30Uhr
Dienstag + Donnerstag:
09:30 – 15:00 Uhr
Samstag:
09:30 – 15:00 Uhr

Telefon:
01573 – 52 72 793

Annerose Weis
Montag, Dienstag + Donnerstag
nach Absprache

Telefon:
0761 – 285 59 79
0163 – 36 42 846

Einkaufszeiten für Produkte & Gutscheine

 

Auf Anfrage möglich im ‚Lichtraum‘ Vaubaunalle 49; immer eine halbe Stunde vor oder nach den Öffnungszeiten.

Wohlfühltipps Oktober’12

Tipps zum ‘Gut-gehen-lassen’

Hier wieder ein paar Tipps aus verschiedenen Bereichen, die ich alle wärmsten weiter empfehle und mich freue, wenn Sie auch daran gefallen finden.

Buchtipp:

Tanz der großen Mutter – Von der Jugend des Alters und der Reife der Jugend‘, von der Autorin Clarissa Pinkola Estés: dieses Buch hat mich tief berührt. Es zeigt auf, welche Kostbarkeiten das Alter hat und dass die Jugend immer in ihr vorhanden ist.

Die Wolfsfrau‚ auch von Clarissa Pinkola Estés: Es wird in einer märchenhaften Weise von den Kräften der weiblichen Urinstinkten erzählt. Und immer wieder befindet man sich beim Lesen auf den Spuren der wilden Frau.

Filmtipp:

Liebe‚ im Kandelhof-Kino, Freiburg: sehr zärtlich und mit viel Menschlichkeit wird über die Liebe im Alter berichtet. Einfach herzerwärmend.

Midnight in Paris‚ von Woody Allen: diesen Film erhalten Sie auf DVD. Genau das Richtige für neblige Herbsttage, um gemütlich daheim eine Komödie mit viel Charme und Nostalgie zu schauen. Die wundervollen Bilder haben mich noch lange begleitet.

Musiktipp:

‚Om Mani Padme Hum‘ von Büdi Siebert aus Tibet.
Diese Musik schafft es immer wieder, dass ich durch diesen Wohlklang in kürzester Zeit zur Ruhe komme. Auch in unseren Mit Haut und Haar-Räumen ist diese CD immer wieder zu hören…

‚1 – 2 – 1‘ von Satyaa & Pari & Mira
Ihr neuestes und neuntes Album „1 – 2 – 1 “ (One To One) – ist vom ersten bis zum letzten Song ein Wasserfall neuer kreativer Mantra-Symphonien!
Diese Musik habe ich aus meinem Urlaub mitgebracht: hier sind Freude und Leichtigkeit zu finden.

Tipps zum Erholen und gut Essen:

Gasthof ‚Sommerau‘ in Bonndorf – ein kleiner Schatz im Hochschwarzwald.
Eine Reise mitten in die Natur und entspanntes Wohnen mit Blick auf Wiesen, Tannen und Wasser. Hier schalten Sie ganz ab: es gibt kein Handyempfang und kein Fernseher! Einfach nur Ruhe. Ein zauberhaftes Saunahaus mit Naturbadeteich lädt ein zum Verweilen und die Küche badisch-raffiniert und liebevoll zubereitet. Sehr zu empfehlen um auszuspannen und wieder bei sich anzukommen.
www.sommerau.de

Urlaubstipp:

Wir waren dieses Jahr mit den Kindern im Dordogne-Tal Departement Perigord in Südwest-Frankreich, in dem kleinen Dorf Saint Cyprien. Hier haben wir in einem romantisch eingerichteten Haus mit einem großen Anwesen unser Feriendomizil gehabt. Absolute Ruhe, traumhaft schöne Ausflugsziele und die Natur noch sehr ursprünglich. Was mir besonders gefallen hat, war der mittelalterliche Flair: über ein weit besiedeltes Gebiet gibt da viele Burgen zu sehen. Wir haben uns da alle sehr erholt.

Kommentieren

Newsletter
Wir verwenden Kontrollierte Naturkosmetik






Worte-denk-mal
wort-denk-mal "Wir können unser tägliches Leben so leben, dass jede Handlung zu einer Handlung der Liebe wird."

Thich Nhat Hanh

Login