Unsere Anschrift

Vaubanallee 49
79100 Freiburg

Zeiten und Nummern

Christine Jaksch
Montag:
14:00 – 19:30Uhr
Dienstag + Donnerstag:
09:30 – 15:00 Uhr
Samstag:
09:30 – 15:00 Uhr

Telefon:
01573 – 52 72 793

Annerose Weis
Montag, Dienstag + Donnerstag
nach Absprache

Telefon:
0761 – 285 59 79
0163 – 36 42 846

Einkaufszeiten für Produkte & Gutscheine

 

Auf Anfrage möglich im ‚Lichtraum‘ Vaubaunalle 49; immer eine halbe Stunde vor oder nach den Öffnungszeiten.

Wohlfühltipps für Januar 2014

Tipps zum ‘Gut-gehen-lassen’

Hier wieder ein paar Tipps aus verschiedenen Bereichen, die ich alle wärmsten weiter empfehle und mich freue, wenn Sie auch daran gefallen finden.

Filmtipp:

‚Alphabet‘ ist ein Dokumentarfilm über Bildungssysteme, gesellschaftliche Erfolgsideologien und über unsere Kinder. Regie führt Erwin Wagenhöfer. Läuft z.Z im Friedrichbau-Kino
Erwin Wagenhöfer nimmt das Bildungssystem unter die Lupe. Er träumt von einer Gesellschaft in der Kreativität und Freude im Mittelpunkt steht statt Wettbewerb und Leistung.
Mich hat dieser Film betroffen gemacht und tief berührt. Besonders die Aussagen der Kinder und der Ausdruck in ihren Augen dabei.

Ein Film für einen gemütlichen Sofaabend zum Ausleihen. ‚Der Junge mit dem Fahrrad‘ von Jean-Pierre und Luc Dardenne mit Cecile de France und Thomas Doret.
Ein modernes Märchen über Hoffnung und entwaffnender Menschlichkeit – einfach herzerwärmend.

Buchtipp:

‘Eine handvoll Worte’ von JoJo Moyes. Zwei Frauen, zwei Zeiten, zwei Liebesgeschichten. Verwoben in einem wunderschönen Liebesroman voller Emotionen und packend ab der ersten Seite.

‚Tanz der seeligen Geister‘ von Alice Munro. Alice Munro erhielt den Literaturnobelpreis 2013. Ich finde dieses 15 verschiedenen Erzählungen sehr geeignet, um den Schreibstil der Kanadierin einmal kennen zu lernen.

‚La nonna – La cucina – La vita: Die wunderbaren Rezepte meiner Großmutter‘ von Larissa Bertonasco. Eine wunderbare Mischung an Rezepten und Geschichten aus dem Leben. Mein absolutes Lieblingsrezept aus diesem Buch sind die gefüllten Pfirsiche. Mein Tipp dazu: besonders lecker mit heimischen Weinbergpfirsichen aus unserer Region!

Musiktipp:

Ivy Quainoo kommt nach Freiburg! Am 14.Januar um 20 Uhr stellt sie in einem Konzert im ‚Jazzhaus‘ ihr neues Album ‚Wildfires‘ life uns vor. Ivy hat sich bei ‚The Voice of Germany‘ direkt in mein Herz gesungen. Ein echter Geheimtipp für alle von uns, die ihre soulige Stimme so mögen.

Schlemmertipp:

Süßgebäck aus Schweden Lussekatter. Einfach ein Genuss für die süßen Leckermäuler unter uns…

1gr Safran
1,5 L Milch
50 gr Hefe
200 gr Butter
1 aufgeschlagenes Ei
1 halben tel. Salz
3 dezl. Zucker
1dezl. geschälte Zitrone
1-2 dezl. Rosinen
1klg Mehl

Safran mit etwas Zucker verkleinern.
Hefe mit warmen Wasser verrühren.
Butter und den Rest der Milch aufkochen etwas abkühlen lassen.
Mehl, Zucker, Safran, Salz u.s.w. Rest der Zutaten dazu geben und zu einem glatten Teig rühren.
Das ganze gehen lassen bis es ungefähr doppelt so viel ist.
Nun kleine Brötchen oder Schnecken formen, viel Kreativität darf gerne dabei sein.
Nun auf das Blech und dann bei 250-275°C (mit Umluft 220-250°C) 8 Minuten im Ofen backen.

Viel Freude beim Backen und Naschen!

 

Kommentieren

Newsletter
Wir verwenden Kontrollierte Naturkosmetik






Worte-denk-mal
wort-denk-mal "Leben allein genügt nicht", sagte der Schmetterling.
"Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben."

Hans Christian Andersen

Login